Medizinische Trainingstherapie

allgemeine Ziele des Trainings

Die Ziele des Trainings in der Rehabilitation richten sich immer nach den individuellen indikationsspezifischen Voraussetzungen des Patienten, seinen Neigungen und der Motivation. Darüber hinaus können allgemeingültige Ziele formuliert werden.
  • Erhalt bzw. Wiedererlangung der körperlichen und psychischen Leistungsfähigkeit für die Aufgaben des täglichen Lebens, der Freizeit und des Sportes
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses
  • Prophylaxe eines akuten Entlastungssyndroms und anderen Folgeschäden
  • Kompensation irreversibler Schäden
  • Training spezieller Fertigkeiten (Einsatz von Hilfsmitteln, z.B. von Gehhilfen etc.)
  • Vergrösserung der individuellen Handlungskompetenz
  • Entwicklung und Verbesserung der Körper- und Sinneswahrnehmung
  • Verlangsamung der Reduktion körperlicher / psychischer Leistungsfähigkeit

Ziele eines Muskeltrainings in der Physiotherapie

Aufgrund meist ausgeprägter musiklärer Defizite nach orthopädisch-traumatologischen Verletzungen / Erkranku´ngen ist in der Regel das Training der Muskulatur der wesentlichste Bestandteil aller therapeutischen Massnahmen. Darüber hinaus können noch weitere allgemeine Ziele eines Krafttrainings in der Rehabilitation beschrieben werden.
  • Verbesserung / Erhaltung der Muskulatur
  • Verbesserung / Erhaltung von lokaler Muskelkraftausdauer
  • Veränderung der Musikelstruktur
  • Verminderung der Muskelatrophie
  • Anpassung am passiven Bewegungsapparat
  • Prophylaxe von Verletzungen
  • Aufbau / Verbesserung der Körperhaltung
  • Ganzkörpertraining zur Stabilisation des Rumpfes und der Extremitäten